i

Schnellkontakt

Unsere Sprechzeiten:
Mo—Fr
8:00—12:00 Uhr
Mo—Do
14:00—17:00 Uhr

Hier einfach online einen Termin vereinbaren

Laden Sie sich vor ihrem Besuch den OCW Aufnahmebogen und den Covid-19 Fragebogen herunter und füllen diese aus.

OCW Impfservice – gemeinsam mehr erreichen!

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, wir freuen uns, dass Sie unser Impfangebot wahrnehmen wollen.

Generell besteht einen Anspruch auf eine Auffrischung der Covid-19 Impfung 6 Monate nach Erhalt der letzten Impfung.

Allen Personen, die mit dem Vektorimpfstoff von Johnson&Johnson geimpft wurden, wird dies schon 4 Wochen nach der letzten Impfung angeboten und empfohlen.

Dringend wird die Auffrischung der Impfung für folgende Personengruppen empfohlen:

  • Menschen die älter als 70 Jahre sind
  • Personen die im Gesundheitssystem arbeiten
  • Allen Personen mit einem erhöhten Risiko bei Corona-Infektion!










    Derzeit werden wir die Impfungen an einem Freitag Vormittag durchführen.

    Für einen reibungslosen Ablauf und um damit möglichst vielen Patienten eine Impfung im OCW anbieten zu können, brauchen wir Ihre Mithilfe! Die folgenden drei Dinge sind hierbei ganz besonders wichtig!

    1. An diesem Termin werden wir nur die Impfung durchführen!
      Auch wenn es nur eine kleine Spritze ist, haben wir im Hintergrund viel Aufwand. Daher können andere Wünsche wie das Ausstellen von Rezepten, Sprechstunden-Terminvereinbarungen oder ähnliches an diesem Termin nicht berücksichtigt werden. Bitte haben Sie dafür Verständnis.
    2. Bitte vergessen Sie auf keinen Fall Ihren Impfpass und Ihre Krankenkassenkarte.
    3. Bitte drucken Sie sich die folgenden Dokumente aus und bringen Sie diese zu Ihrem Impftermin ausgefüllt mit.

    Dokumente für Comirnaty® von BioNTech/Pfizer und
    COVID-19 Vaccine Moderna® von Moderna

    1. Patientenbogen OCW
    2. Aufklärungsbogen (mRNA Impfstoff – BioNTech Pfizer / Moderna)
    3. Anamnese und Einwilligung zur Impfung mit mRNA-Impfstoff

    Dokumente ausdrucken und ausfüllen!
    Denken Sie an Ihren Impfpass ! 
    Krankenkassenkarte nicht vergessen!

    Nach der Impfung

    Nach der Impfung werden wir Sie bitten, 15 Minuten in der Praxis abzuwarten, um sicherzugehen, dass Sie die Impfung gut vertragen haben. Das Pflaster an der Impfstelle können Sie am Abend entfernen.

    In den ersten Tagen nach der Impfung kann es zu Schmerzen an der Impfstelle und grippeähnlichen Symptomen kommen (Abgeschlagenheit, Kopfschmerz, Fieber, Schüttelfrost). Aus unserer Erfahrung treten diese Symptome bei Vektor-Impfstoffen nach der ersten Impfung und bei mRNA Impfstoffen vermehrt nach der zweiten Impfung auf.

    Wir werden Ihnen am Impftermin aber keine „pro forma Krankmeldung“ für den nächsten Tag ausstellen!

    Nur bei Erstimpfungen

    Sollten Sie keine Auffrischimpfung, sondern eine Erstimpfung erhalten, werden wir Ihren Zweitimpfungstermin direkt bei Ihrer Erstimpfung mitgeteilten:

    •  bei BioNTech oder Moderna:  6 Wochen später

    (Sie müssen wissen, dass die Wirksamkeit der Impfung mit wachsendem Abstand zwischen den Impfungen steigt. Auch wenn es verlockend ist, schnell als „vollständig geimpft“ zu gelten: optimal für Ihren Schutz vor Covid-19 sind die genannten 6 Wochen!)

    Nach oben